Lettre à Theo

„Du siehst ich arbeite wie besessen. Aber das Ergebnis ist nicht besonders erfreulich. Ich hege doch die Hoffnung das diese Stacheln zu gegebener Zeit weisse Blüten treiben werden. Das dieser scheinbar fruchtloser Kampf nichts anderes ist als ein gebähren.

Zuerst der Schmerz dann die Freude.“

Lettre à Theodore Van Gogh, Septembre 24, 1880.

20150725_fj-XEII_001-L

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s